SPD Jever: Wahlprogramm verabschiedet - Starke Kandidaten

 

Auf seiner Sitzung am vergangenen Mittwoch hat der Stadtverbandsvorstand der SPD in Jever sein Wahlprogrammentwurf zur anstehenden Kommunalwahl verabschiedet. Der bekannte Slogan "Soziale Kraft in Jever" bleibt auch weiterhin bestehen, denn für die SPD in Jever ist dies viel mehr als ein Leitmotiv.

 

Damit diese "soziale Kraft" im neu zu wählenden Stadtrat noch effektiver wirken kann, hat sich die SPD in Jever auf der Kandidatenliste mit einer Mischung aus Erfahrung und frischem Elan aufgestellt. Die nachfolgenden Bewerber (in alphabetischer Reihenfolge) treten bei der Kommunalwahl am 11. September 2016 für die SPD in Jever an: Johannes Behrends, Gertrud Bunjes, Roswitha de Jong-Ebken, Stefan Fischer, Stephan Höpken, Dieter Janßen, Frank Kourim, Jörg Kurland, Bettina Montigny, Marianne Rasenack, Andre Reichert, Dieter Vahlenkamp, Elke Vredenborg, Martin Woelk und Willi Wolken.

Für den Kreistag stellen sich folgende Bewerber zur Wahl (in alphabetischer Reihenfolge): Stephan Höpken, Dieter Janßen, Frank Kourim u. Dieter Vahlenkamp.

Wer sich mit der SPD identifiziert und Interesse an einer Kandidatur für den Stadtrat bzw. den Kreistag hat kann sich noch bis zum 5. April 2016 bei der SPD Jever unter der E-Mail presse@spd-jever.de melden. Zudem stehen mit dem Stadtverbandsvorsitzenden Stephan Höpken (s.hoepken@outlook.de), dem Vorsitzenden des SPD Ortsvereins Jever, Frank Kourim (info@spd-jever.de), sowie dem Vorsitzenden des SPD Ortsvereins Cleverns-Moorwarfen, Martin Woelk (martin.woelk@spd-cleverns-moorwarfen.de) die jeweiligen Ansprechpartner für Anfragen gerne zur Verfügung.

Die Stadtverbandsdelegiertenversammlung der SPD in Jever findet am Dienstag, dem 5. April 2016 statt. Dort wird dann sowohl der Entwurf des Wahlprogramms, wie auch die endgültigen Kandidatenlisten (Stadtrat u. Kreistag) beschlossen.